Welches Buch hat dich verändert?

Es gab so viele Bücher, die alles anders machten. So viele, die uns tief in der Seele berührten, doch welches Buch genau hat dich verändert? Ich kann sie aufzählen, weiß genau, welche Geschichten mich anders sehen und denken ließ, gleich wie lange es her sein mag. Es gibt viele gute Geschichten, so viele, die anders sind, manche werden kaum beachtet von den Menschen und dabei entfacht sich ein Feuerwerk, sobald die Buchdeckel geöffnet werden. Wir müssen manchmal nur genauer hinsehen.

Mich haben so einige Bücher verändert. Ich erinnere mich…

  • Das erste wohl war Die fließende Königin von Kai Meyer. Nicht nur, weil es eines meiner ersten richtigen Bücher war, sondern deswegen, weil es das erste Buch war, bei dessen Seiten ich weinen musste. Nicht unbedingt der erste Band, sondern eigentlich der letzte der Reihe. Der Tod einer Figur.
  • Twilight von Stephenie Meyer war das zweite Buch welches mich verändert hatte. Seit dieser Geschichte wünsche ich mir nichts sehnlicher als solch eine Liebe erfahren zu dürfen, wie Bella sich mit Edward erfuhr. Eine Liebe für immer und ewig, eine Liebe die stark ist und niemals brechen kann. Eine Liebe, die tief in Herz und Seele verankert ist.
  • Harry Potter von J. K. Rowling. Vielleicht denken einige jetzt, war ja klar!, aber das ist mir egal. Es geht nicht darum, dass es eine beliebte Reihe ist. Ich lass Harrys Geschichte das erste Mal mit zweiundzwanzig. Ich wollte die Geschichte nie lesen, dachte immer, dass wäre nichts für mich, obwohl ich die Filme sah, aber dann schenkte mir meine Mutter den Schuber mit den Büchern und alles änderte sich. Harry veränderte mich. Sein Leid zu seiner Vergangenheit und seine Freude zur Zukunft, dem neuen Leben und den Freunden steckte mich an. Er hatte so viele durchgemacht, so viel verloren und kämpfte, jeden Tag kämpfte er, gab nicht auf. Und dann, als im letzten Band auf den letzten Seiten alles gut ist, da musste ich weinen und dachte nur, danke Frau Rowling, dass sie Harry ein gutes Leben geschenkt haben.

Das sind die wichtigsten Bücher in meinem Leben. Obwohl es noch viele andere Bücher gibt und gab, die einiges an mir änderten. Wie Sofies Welt von Jostein Gaardner. Durch dieses Buch fand ich meine Liebe zur Geschichte und Philosophie und lerne gerne immer dazu, wenn es um diese Themen geht. Auch Cornelia Funkes Bücher haben mich eines nachdem anderen verändert. Damals habe ich es nicht gemerkt. Heute weiß ich es aber, heute habe ich es gemerkt.

Und welches hat dich verändert? Welches wird dich auf immer prägen?


3

Advertisements

8 thoughts on “Welches Buch hat dich verändert?”

  1. Also ich würde sowohl den Punkt mit der Merle-Trilogie als auch den zu Twilight sofort unterschreiben – mir ging es genau so. Und bei Harry Potter ging es mir auch ganz ganz lange wie dir, dass ich dachte, das ist nichts für mich. Ich habe dann zuerst die Filme gesehen. Und mir dann von Freunden das Versprechen abringen lassen, es auch mal mit den Büchern zu versuchen. Allerdings bin ich bis jetzt nur bis Band 4 gekommen… Mal sehen, wie sich das noch entwickelt!

    Ganz liebe Grüße
    Maike

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, ich kann es nicht leugnen. Wobei es bei mir weniger die Liebesgeschichte von Bella und Edward war (auch wenn die natürlich mit hinein gespielt hat) als die vielen fantastischen Nebencharaktere (*hust* Alice *hust), die mir so viel Mut gemacht haben 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Von „verändert“ würde ich jetzt nicht sprechen, aber Bücher die mich sehr bewegt haben und die ich jeder Zeit weiter empfehlen würde sind unter anderem Wer die Nachtigall stört von Haper Lee, Stolz und Vorurteil, Tausend strahlende Sonnen, Drachenläufer, die Cyber World Reihe weil sie aus der Feder meiner Schwester stammt, Säulen der Erde, Harry Potter sind so die Bücher, die mir jetzt spontan einfallen. ☺

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, „Wer die Nachtigall stört“ ist wirklich richtig schön. Und die Cyberworld-Reihe meiner Schwester, Nadine Erdmann, natürlich sowieso! 😉😉😊

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s