Sei dabei: Das Autoren-ABC! #fürmehrvernetzungimnetz

Hallo ihr lieben Satzakrobaten, Geschichtenerzähler, Weltenbauer, Lyrikliebhaber und Bücherwürmer! Ich habe mit den Text mal nach Wortinsels Worten begonnen, immerhin hat sie mich zu dieser Aktion getaggt und da musste ich einfach mal ihren wunderbaren Beginn klauen. 😉

Erst seit März diesen Jahres bin ich mit meinem Blog hier und auch bei Instagram bin ich noch nicht lange und dennoch habe in so kurzer Zeit schon gute Bücherbekanntschaften gemacht, wie die wunderbare Alexandra von Wortinsel oder Anna von Weltenecho, die liebe Tanja von Weinlachgummi. Und viele andere. Ich kann gar nicht alle Namen aufzählen, aber ihr wisst, dass ihr gemeint sein, wenn ich euch ständig auf den Wecker gehe. Danke für alle Kommentare, Likes und das liebe Interesse an meiner verrückten Wenigkeit.

Daher also ein ABC, um sich besser kennen zu lernen. Wie Alexandra sagte, könnt ihr das ABC gerne so übernehmen oder nach belieben modifizieren. Ich freue mich dann eure Listen zu lesen für #fürmehrvernetzungimnetz

Taggen möchte ich jetzt nur ein paar Menschen (und hoffe, sie waren noch nicht dran), alle anderen können gerne trotzdem mit machen. Doch lasst euch von den Autorending nicht beeinflussen. Ich finde, man muss nicht unbedingt ein Autor sein, um mit zu machen. Macht einfach mit und vernetzt euch als Bücherwürmer.

Fuchsias Weltenecho
Secretbookchamber
Fiktive Welten
Reading far away
Letterheart
Ney Wonderland

Viel Spaß euch! ❤


Autor werden…
habe ich bereits mit 19 Jahren entschlossen, nach dem mir meine Mutter den letzten Teil der Tintenwelt Trilogie von Cornelia Funke mit brachte und sich darin ein Flyer des Heyne Verlags befand, der zu einem Schriftsteller Wettbewerb aufrief.

Mein Bücherregal ist…
ist damals mit fast 800 Büchern zu voll gewesen. Ich verkaufte alle Bücher, die mich nicht interessieren und kaufe nur noch Bücher, die ich liebe. Jedes Buch, was ich nicht mag oder mich nicht überzeugen konnte, wird weiter verkauft oder verschenkt.

Im Café…
sitze ich gerne wie J. K. Rowling und schreibe. Aber dann nur in Notizheften, da ich nicht der Typ bin, der mit einem Laptop durch die Gegend rennt.

NachDenken…
über meine Geschichten tue ich immer. Egal wann oder wo. Ständig laufen meine Geschichten wie Filme durch meinen Kopf. Immer wieder auf und ab. Jede einzelnde Sekunde. Es kommen neue Geschichten, aber gleich wie viele in meinen Kopf schwirren, die alten verschwinden nicht. Auch sie beginnen jeden Tag von vorne. Ich kann selten an etwas anderes denken und wenn ich einschlafe, sind sie auch bei mir.

Besonders einfallsreich…
und inspirierend und ein großer Mutmacher ist für mich die Manga Reihe Bakuman. Beide kämpfen um ihren Traum als Mangaka (Comic Zeichner) erfolgreich zu werden, mit ihren eigenen Geschichten. Wie oft hat mich diese Geschichte gepusht und nicht aufgeben lassen?

Meine liebste Schriftstellerin ist Cornelia Funke…
weil sie neue Welten für mich erschuff: die der Bücher. Durch sie kam ich in meine erste Bibliothek, durch sie fand ich die Buchstaben, das gedruckte Wort. Durch sie wurde ich jemand anderes, ein Bücherwurm.

Geschichten schreibe ich…
schon vor meinem 19 Lebensjahr. Meine erste schrieb ich schon mit 8 oder 9. Aber nur in meinem Kopf. Auf dem Papier landete die erste mit 15 und eben diese von damals habe ich heute zu einem Roman verarbeitet, der ja bald erscheinen wird. Freut euch darauf.

Helden…
sind für mich zum Beispiel Bella, die nicht aufgibt und weiß, was sie will. Harry, der trotz aller Widrigkeiten kämpft und sein Leben riskiert. Daenerys, die zeigt, dass eine Frau sehr wohl stark, klug und selbstbewusst sein kann. Lucy, die Bücher über alles liebt und ihr Leben für das geschriebene Wort riskiert. Wanda, die uns zeigt, was ein gutes Herz ist.

Die besten Ideen…
habe ich, wenn ich Szenen so oft umwandle und durch spiele, bis sie mir gefallen.

Das Jahresziel 2017…
ist, dass ihr alle mein Buch liest und es mögt, verdammt noch mal. XD Und wehe nicht, ich kenne einen Auftragskiller… *muhaha*

Kaffee- oder Teeliebhaber…
ist beides nicht wirklich was für mich. Ich bin ein Kakao Trinker und Schokoladen- und Keks Junkie. *_* Ich bin süchtig danach. Aber seit ein paar Wochen gibt es nichts mehr. Warum? Aufgrund von Krankheit zu viel zu genommen und das möchte ich wieder runter haben, also verzichte ich auf jegliche Süßigkeiten und ernähre mich ganz fein gesund und habe auch bereits einiges abgenommen.

Meine liebste Lesezeit…
ist auf dem Weg zur Arbeit. In der Straßenbahn. Ich war einiges an Zeit und da gibt es nichts Schöneres als in fremde Welten zu flüchten. Genauso, wenn es gerade unschön ist. Nichts hilft mir mehr als zu verreisen, direkt zwischen die Buchstaben, und Abenteuer zu erleben.

Die Magie des Alltags…
begegnet mir durch den Sonnenaufgang, den Mond am Himmel, Sterne die leuchten, der warme Wind, eine Schnecke, die ich ins Gras setzte, ein Marienkäfer auf der Schulter oder die winzigen Stiefmütterchen, die sich mit aller Kraft durch den Bordstein drücken.

Notizbücher…
sind alles für mich. Mit einem Füller habe ich schon hunderte voll geschrieben. Schenk mir ein schönes Notizbuch und ich bin glücklich. Ich habe schon so viele Füller geschroddet, schreibe jeden Tag bis zu zwanzig Seiten voll…

Ohne das ist Schreiben nicht möglich…
Inspiration

Planung ist…
nicht alles. Manchmal aber schon. XD Ich plane und plane und was dann? Meine Figuren machen eh immer was sie wollen. Hören sie mal auf mich? Nein, natürlich nicht. Ich bin ja auch nur der Boss und könnte sie alle abmurksen, aber hören muss man nicht auf mich… nein … ich bin total unwichtig…

Ein quälender Moment beim Schreiben…
ist für mich, wenn meine Katze auf den Tastaturen rum springt. MAUZI!!!!!

Recherche…
mache immer. Internet, Bücher, alles was es zu bieten gibt. Ich schreibe Bücher voll und pieke mir dann immer das heraus, was ich brauche. Ich lese Bücher zu dem Thema bezogen, sehe Filme und schon sprudelt es an tausenden Ideen.

Schreibgeräte…
sind mein Füller und der Laptop. Schreiben, schreiben, schreiben … scheiße wieder ein Füller hinüber. Zum Glück habe eine Schachtel wo ich Nachschub habe, wenn man wieder was kaputt geht, wie ein Füller. Mein Laptop ist übrigens gerade mal zwei Jahre alt und die Beschriftung der Buchstaben E, C und T fehlen bereits. Aber ich kann sowieso blind schreiben, also macht es mir nichts. Ich bin sehr schnell im Schreiben. Und das mit nur fünf Fingern.

Der häufigste Tippfehler…
wenn ein Wort aufhört wie das andere beginnt. Zum Beispiel Und das, ich schreibe es dann immer im Wahn der schnellen Finger so undas XDD

Unverzichtbar ist…
für mich Musik beim Schreiben. Ich habe mein Smartphone vollgeproppt mit über 700 Songs. Jede meiner Geschichte hat ihre eigene Playlist, die mich zurück zu den Szenen und Geschehnissen bringt. Dann ist es immer, als wäre ich dort, als würde ich neben ihnen stehen, alles sehen und spüren, was sie sehen und spüren.

Verlag oder Selfpublishing?
Mein Traum ist ein Verlag. Am liebsten Drachenmond oder Carlsen oder Heyne. Aber bis dahin schlage ich mich noch mit dem Selfpublishing herum. Mir geht nicht ums Geld, sondern nur darum, dass andere Bücherwürmer in meine Welt tauchen, die Charaktere lieben und davon schwärmen.

Wegstreichen….
muss ich selten etwas. Weiß ja nicht, was meine liebe Lektorin zu sagen hat. Mal schauen, aber ich wurde gelobt, dass ich sehr viele Verben benutzte. Ich bin immer die beste in Deutsch gewesen, gleich Schule oder Berufsschule, aber verzeiht mir, ich kann einfach nicht Verben, Adjektive und wie das alles heißt, auseinander halten. XD Aber ich weiß, was Substantive sind!

Xtrem penibel…
„Bin ich bei der Namensvergabe für meine Charaktere. Das kann schon mal ordentlich Zeit in Anspruch nehmen!“ übernehme ich so von Alexandra. Jep, geht mir auch so. Der Name ist alles. Er muss genau passen. Meistens tauchen Name und Aussehen gleichzeitig in meinen Gedanken auf. Sie gehören einfach zusammen. Ein Name verändert alles. Du kannst die Figur aussehen lassen, wie du willst, aber jeden Namen, den du der Figur gibst, verändert die Figur.

Yin und Yang – Gut und Böse…
Müssen meiner Meinung nach nicht scharf getrennt sein – jede Seite sollte nachvollziehbare Beweggründe haben, so oder so zu handeln.“ Finde ich auch. Ich möchte zeigen, dass Böse nicht immer gleich böse ist. Es gibt immer Gründe, warum jemand ist, wie er ist. Neid, Missgunst, schlimme Taten, Vergangenheit und vieles andere. Natürlich hätte die Person bzw Figur sich anders entscheiden können, aber manchmal hat man nicht die Kraft oder Mut anders zu sein bzw zu werden.

Mein eigenes Schreib-Zimmer sähe so aus:
Ein großer heller Raum, vor allem aber ein großes Fenster vor dem Schreibtisch mit Blick aufs Meer oder einen herrlichen Garten / Landschaft. Umgeben von Konsolen voller Bücher, stapeln sie sich überall. Eine Couch in der Mitte mit einem kleinen Tisch und den Wänden Bilder mit Zitaten und anderen wunderbaren Bildern über Bücher. Überall stehen Vasen mit Blumen, die ihren wohltuenden Duft verbreiten.


Und das bin ich so…. XD

3

Advertisements

8 thoughts on “Sei dabei: Das Autoren-ABC! #fürmehrvernetzungimnetz”

  1. Toller Beitrag! Ich liebe es zu sehen, was andere zu diesen Buchstaben zu sagen haben 😀 Dass du erst im März angefangen hast zu bloggen, wusste ich gar nicht. Ich dachte ehrlich gesagt, du machst das schon viel länger o.O
    Ganz breit grinsen musste ich beim Buchstaben P. Endlich mal jemand, der versteht, dass einem die eigenen Figuren gerne mal auf der Nase herumtanzen, trotz Planung und allem. Mir ist gerade eine unter der Hand weggestorben, ganz schlimm war das. Dabei hätte er doch eigentlich nur…
    Ach naja, das interessiert jetzt nicht wirklich. Aber deinen Beitrag fand ich wirklich schön!

    Alles Liebe, ❤
    Maike

    Gefällt 1 Person

  2. Oh huch, ein Tag …

    Danke dafür, den nehme ich sehr gern mit, wenn es mit meinem Beitrag vielleicht auch ein wenig dauert – immerhin wollen ganz schön viele Buchstaben bedacht werden. Aber wem erzähle ich das?!

    Und: Klasse Beitrag! Hat Spaß gemacht. :o)

    Liebe Grüße
    Patricia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s