Buchblogger-TAG

Hallo ihr Lieben,

bei der lieben Geschichtenfänger habe ich den Buchblogger-TAG entdeckt und fand ihn so interessant, dass ich unbedingt mitmachen musst. Falls ihr selbst auch Lust habt, dabei mit zu machen, dann ab an die Tasten… 😉


1. Welches Buch liegt gerade auf deinem Nachttisch?
Auf meinem Nachttisch liegen nie Bücher, weil ich keinen habe. Aber in meiner Tasche, die jeden Tag bei mir habe. Zurzeit befindet sich in seinen dunklen Gefilden das Buch „Das Erwachen des Lichtes“ von Jennifer L. Armentrout.

2. Auf welche Neuerscheinung freust du dich dieses Jahr am meisten?

Zum einen „Das Lied der Krähen“ und „Nevernight“.  Beide Bücher klingen unheimlich gut. Ich bin mega gespannt.

3. Was ist das traurigste Buch, das du jemals gelesen hast?
Ehrlich gesagt, gehe ich traurigen Büchern aus dem Weg, daher ist das relativ. Aber ich habe bei Harry Potter geweint, einmal als Dumbledore beerdigt wurde und beim Ende der Reihe.

4. Welches Buch hat dein Leben besonders geprägt?
Geprägt … mit Harry Potter habe ich erst vor knapp drei Jahren begonnen. Aber wenn ich es an einen Schriftsteller binden kann, dann wohl Cornelia Funke. Durch ihre Bücher hat sich vieles verändert. Ich lernte die Bücher lieben und wurde ein Schreiberling. Ohne ihre Geschichten, wäre dies wohl nicht geschehen.

cof

5. Wonach sortierst du deine Bücher und wo stapelst du sie?
Früher nach Farben, aber ohne jemals eine Reihe auseinander zu nehmen. Aber jetzt habe ich nur noch ein kleines Regal, da wird dann nach Schönheit bzw. welche Bücher zusammen passen sortiert. Manche liegen auf meiner Kommode, andere neben meinem Sofa, andere vor dem Bett. Meine Bücher sind überall verteilt. Das liebe ich.

6. Was ist das lustigste Buch, das du bisher gelesen hast?
„Das Erwachen des Lichts“ von Jennifer L. Armentrout, welches ich gerade lese. Kaum zu glauben, seit dem ersten Kapitel an, bin ich nur am lachen.

7. An welchen Orten liest du überhaupt?
Zuhause, nach Feierabend und vor allem in der Straßenbahn, manchmal in den Pausen auf Arbeit oder in der Berufsschule, wenn es gerade nichts zu lernen gibt.

8. Was ist das spannendste, was dir im Bezug zu Büchern bisher passiert ist?
Das ich mir meine eigenen Welten erdenken kann. Aber auch, dass ich ziemlich viele wunderbare Menschen dadurch kennen lernen konnte, wie Anna-Füchschen, Alexandra, Lilly, Weinlachgummi und viele andere… Ich liebe sie alle!

9. Welches Kinderbuch ist dir besonders in Erinnerung geblieben und warum?
„Der Herr der Diebe“ von Cornelia Funke. Wohl weil es mein erstes richtiges Buch ist und sich damit alle Türen in fremde Welten für mich geöffnet haben.

IMG_20170608_070527_719

10. Wer ist deine Lieblingsautorin/ dein Lieblingsautor?
Cornelia Funke natürlich. Ich liebe auch sehr Stephenie Meyer und Marah Woolf. Nicht zu vergessen J. K. Rowling.

11. Wo kaufst du deine Bücher?
Ich kaufe sie immer bei Thalia – ob in der Buchhandlung oder online. Ältere Bücher gerne gebraucht bei Ebay Kleinanzeigen, um ihnen ein neues geliebtes Zuhause zu geben.

12. Was ist das gruseligste oder spannendste Buch, das du bisher gelesen hast?
Gruselige Bücher lese ich nicht. Dann bekomme ich Alpträume. Das spannendste aber ist wohl jedes Buch, welches ich nicht aufhören kann zu lesen. Wenn ich es aber weglegen kann, dann ist es nicht spannend genug.

13. Welche Buchticks hast du?
Zum einen … erst lese ich die erste Seite oder Kapitel und dann lese ich erstmal die letzte Seite des Buches. Ich muss es einfach tun. Und dann kann ich erst wieder richtig weiter lesen. Habe ich schon immer so getan.

14. Welches Buch ist das günstigste und welches das teuerste in deinem Regal?

Das günstige ist wohl die „Chroniken der Unterwelt“ Reihe. Habe sie bei Ebay Kleinanzeigen (und zwar alle Bücher) für 20 € gekauft. Die teuersten Bücher sind meine illustrierten Harry Potter Ausgaben.

15. Welches Buch hat dich am meisten enttäuscht?
Das war die Tage „Der schwarze Thron“. Alle Welt schwärmt von dem Buch und ich lese und lese es und werde von Seite zu Seite gelangweilter. Ich habe noch nie so ein schlechtes Buch gelesen. Nun gut, Geschmäcker sind verschieden. Das Buch wird eben wieder verkauft. Denn ich behalte niemals Bücher, die ich nicht mag. Nur meine liebsten Bücher behalten ihren Platz in meinen vier Wänden.

IMG_20170424_151106_478

Das war mein „Buchblogger-TAG“. Ich freue mich schon eure Antworten zu lesen. ♥ Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, da ich den ganzen Tag über Bücher sprechen könnte. Ihr nicht auch?

3

Advertisements

3 thoughts on “Buchblogger-TAG”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s