Vorgeschwärmt & Vorgelesen…

Nun gut, vorgelesen habe ich niemanden, aber mich selbst könnte man als Vorgelesenen bezeichnen – ausnahmsweise! Kommen wir aber zum eigentlichen Thema und zwar, welche Bücher mich in diesem Monat begleiten. Der Juli besteht für mich gerade aus Arbeiten und dann Urlaub. Mein Urlaub beginnt Ende Juli und geht in den August rein. Drei Wochen in denen ich Zahnarzttermine habe, mich ums Auto kümmern muss und meinen Personalausweis neu zu beantragen habe, weil er im August abgelaufen ist – nur zu tun, wo ist das Bitte Urlaub? Keine Ahnung. Aber was das Schlimmste ist: Meine Krissi fährt nach Italien in den Urlaub und ich muss ohne sie den Alltag bewältigen *schnief*.

Zum Glück gibt es da ein paar Bücher, die versuchen, mich über diese trostlosen Stunden hinweg zu trösten. Ob sie es schaffen werden? Was meint ihr?

IMG_20170706_165246_131

Das Grausamste in diesem Monat war jedoch, erst einmal Bücher zu finden, die man lesen möchte. Da steht man vor diesem riesigen Regal im schönsten Bücherladen der Welt (*hust* Thalia) und muss sich zwischen all diesen Welten entscheiden. Ist das nicht Folter auf höchsten Niveau? Oh ja, ich stand bestimmt eine Stunde davor und habe überlegt, was ich tun soll. Die Verzweiflung stand mir praktisch ins Gesicht geschrieben. Aber ich habe gewonnen, den Zwang bewältigt, alles mit zu nehmen und stattdessen nur … äh … okay einige sind es dann doch geworden…


Meine Bücher für den Juli:

Zum einen möchte ich die Reihe Chroniken der Unterwelt rereaden. Schon lange habe ich IMG_20170703_170238_263darüber nachgedacht und endlich dami begonnen. Es ist schon Jahre her, wo ich die Bücher las, wobei ich die letzten drei Teile noch nicht einmal gelesen habe. Aber dennoch möchte ich noch einmal von vorne beginnen und danach natürlich noch die Chroniken der Schattenjäger Reihe lesen, wo ich auch nur den ersten Teil las.

Ich bin bereits mit City of Bones zur Hälfte durch und überrascht, wie gut es eigentlich war. Damals habe ich es nicht so zu schätzen gewusst. Aber nun genieße ich jede Seite. Ich denke nicht, dass ich diesen Monat alle Bücher schaffe, aber in diesem Sommer bestimmt, vor allem im Urlaub. Ich freue mich auf jedenfall sehr über dieses wiedergewonne Erlebnis. Möchtet ihr auch Rezensionen zu den einzelnden Büchern lesen oder soll ich lieber eine Zusammenfassung schreiben?

Alle Bücher der Reihe findet ihr hier.


Anfang Juli kamen diese beiden Bücher bei mir an. Beides sind Rezensionsexemplare. Ich freue mich schon sehr, sie zu lesen. Sie werden mir den Weg zur Arbeit versüßen. Ich mag gerne auch mal etwas anderes als Romane lesen. Und ihr?

IMG_20170708_103417_090

Das Buch Die Katze des Dalai Lama ist schon länger auf meiner Wunschliste und klingt äußerst interessant.

„Die Bekenntnisse einer Katze auf Erleuchtungssuche
»Der Dalai Lama ist ein Meister im Umgang mit dem Dosenöffner«, weiß His Holiness’s Cat. Dass er zudem einer der spirituellen Führer der Welt ist, findet die Hauskatze in Dharamsala durchaus angemessen. Während er Staatsmänner, Mönche, Prominente und andere Besucher unterweist, hält sie Hof. Was das Kätzchen dabei aufschnappt, gibt es – durch seine blauen, schrägen Augen betrachtet – auf ebenso inspirierende wie unterhaltsame Weise wieder. So erfährt man viel Berührendes und Überraschendes aus der Welt seiner Heiligkeit.“

Dann das Buch der Städtesammlerin. Ein unglaublich spannendes Thema. Reisen… ich bin mir sicher, das Buch wird auch noch Krissi ausleihen. Vielleicht reiche ich es auch freundschaftlich an sie weiter 😉

„Annett Gröschner ist eine leidenschaftliche Sammlerin: Sie sammelt Lebensgeschichten, sie sammelt Alltag, und sie sammelt Städte. Ob in Alexandria, Kasan oder Peking – immer besteigt sie Bus oder Straßenbahn der Linie 4, denn die fährt in Bezirke, die den wahren Charakter der Stadt enthüllen. In ihrem Fahrtenbuch erzählt sie von ihren Begegnungen: In der 4 in Tartu wird viel geküsst; in Tel Aviv sitzt sie neben einer jungen Soldatin, deren Gewehr ihr an die Hüfte drückt. Über das Heute dringt Annett Gröschner in das Gestern vor und verknüpft souverän Geschichte mit Politik, Architektur-mit Literaturgeschichte, Abenteuer mit Lebensphilosophie – unprätentiös und poetisch, warmherzig und lustmachend.“

Und welches findet ihr interessant? Natürlich wird es zu beiden Büchern Rezensionen auf unserem Blog geben. Freut euch drauf.

Das Buch der Katze könnte ihr hier finden. Und das Buch über die Städtesammlerin hier.


IMG_20170707_155456_208Gerade bin ich dabei das Buch Götterfunke – Liebe mich nicht von Marah Woolf. Ich liebe ja ihre Bücher und habe bereits die anderen beiden Teile der Reihe vorbestellt, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass diese Frau schlecht schreibt! Hallo? Diese Frau ist eine Göttin!

Okay, kommen wir zu dem Buch. Ich habe bereits angefangen und kann es kaum weglegen, aber wenn nun mal der Chef reinkommt, bleibt eines nichts anderes übrig, als auch mal zu arbeiten … *ein Scherz* XD Auf Arbeit lese ich nie, abgesehen von den Pausen, wenn ich dazu komme und nicht in Plauderei mit meinen Kollegen versinke. Daher auch mein wunderschöner Mietzekatzen Becher für leckeren Kakao…

Das Buch findet ihr hier. Und Band Zwei und Drei zum Vorbestellen.


Und zu guter letzt noch diese zwei Schätze. Ich habe nur Gutes über die Bücher gehört. Hoffentlich bewahrheitet sich diese Wertung dieses mal für mich. Band drei hole ich mir beim nächsten Mal. So viel Geld befand sich dann doch nicht in meiner Börse.

cof

Ich fand die Geschichte der Farbe des Blutes Reihe sehr interessant, leider ist es wieder aus der Ich-Perspektive geschrieben, aber daran kann man nichts ändern, dennoch freue ich mich schon sehr auf die Geschichte und natürlich werde ich über die Reihe eine Rezension schreiben.

Habt ihr die Bücher schon gelesen oder überlegt ihr selber, euch die Bücher zu holen? Erzählt es mir! Ich möchte mehr wissen. Ich bin ziemlich neugierig, wenn es um Bücher geht.

Und hier bekommt ihr den ersten Teil – die rote Königin. Hier den zweiten – das gläserne Schwert. Und wer sich den dritten Teil – der goldene Käfig – auch bereits holen möchte, dann hier.


Wie man also sieht, habe ich diesen Monat genug Lesestoff um nicht in Trauer zu verfallen, dass ich meine beste Freundin vermisse. Außerdem habe ich noch genug mit dem Lektorieren meines eigenen Buches zu tun. Ich habe viel geplant und bin manchmal so aufgeregt, dass ich mich nicht konzentrieren kann. Ich arbeite jeden Tag daran und freue mich schon sehr, es euch präsentieren zu können. Ich würde es am liebsten sofort tun, aber das wäre zu früh. Ich hoffe, ihr habt noch ein wenig Geduld mit mir. ❤

Und währenddessen schaue ich jeden Abend nach Feierabend ein paar Folgen der Serie Game of Thrones. Immerhin beginnt bald die neue Staffel und da muss man sich ja wieder vernünftigt vorbereiten. Außerdem inspiriert mich die Serie ungemein im Schreiben. Mögt ihr die Serie? Meine drei liebsten Charaktere sind zum Glück noch im Rennen: Jon, Daenerys und Tyrion!

Wer auch Lust auf die Serie bekommen hat, kann sich hier die ganze Serie holen! Sie ist mehr als empfehlenswert.


So und nun husch husch … ich muss lesen…

3

Advertisements

4 thoughts on “Vorgeschwärmt & Vorgelesen…”

  1. Schöner Beitrag! 🙂 Das witzige ist, du fängst mit einem Reread der Chroniken der Unterwelt an und ich habe mich jetzt durchgerungen Band 4 bis 6 zu kaufen. 😀 Sie liegen jetzt auf meinem SUB und warten schon eifrig darauf von mir gelesen zu werden. ^^

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s