Ich schreibe: Überarbeitung beendet

book-clipart-black-15

Hallo ihr Lieben,

am Donnerstag, den 7. Dezember hatte ich es endlich geschafft. Um genau 18:54 Uhr habe ich das letzte Kapitel meines lektorierten Buches bearbeitet und es meiner Lektorin gleich wieder zurückgeschickt für eine letzte Mini-Durchsicht. Weiterlesen „Ich schreibe: Überarbeitung beendet“

Advertisements

Rezension – Vier Farben der Magie von V. E. Schwab

bty

Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt. Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt. Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm.

Weiterlesen „Rezension – Vier Farben der Magie von V. E. Schwab“

Mein Bücherregal 2017

Hallo ihr Lieben,

wie manche von euch bereits wissen, behalte immer nur meine favorisierenden Bücher, alle, jedes Buch, welches ich nicht zu hundert Prozent in mein Herz schließen konnte, verkaufe ich meist weiter, aber die, die ich liebe bleiben in meinem Bücherregal. Und dieses wächst von Jahr zu Jahr. Weiterlesen „Mein Bücherregal 2017“

Ein Stapel Papier

book-clipart-black-15

Hallo ihr Lieben,

die Zeit vergeht manchmal wie im Flug. Ich habe bereits 120 Seiten mit 33.192 Wörtern geschrieben. Ich bin ganz stolz, bereits so viel geschafft zu haben bei dem dritten Teil meiner Geschichte. Und wie ich erfahren habe, werde ich wohl bis Ende des Monats mein Manuskript von meiner Lektorin vom ersten und zweiten Teil wieder bekomme. Ich kann es kaum erwarten. Bis dahin arbeite ich jedoch weiter am dritten Teil arbeiten. Weiterlesen „Ein Stapel Papier“

Rezension – Stormheart von Cora Carmack

sdr

Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.

Weiterlesen „Rezension – Stormheart von Cora Carmack“

Rezension – Seele aus Eis von Marie Rapp

sdr

Schwarze Asche, die von einem brennenden Himmel regnet. Das ist nur einer der Träume, die Lena seit Monaten den Schlaf rauben. Ihr sonst so normales Leben wird zunehmend eigenartiger und gefährlicher, denn ihre Albträume fangen an, sich nach und nach zu bewahrheiten. Als sie beinahe ertrinkt, glauben ihre Freunde an einen Unfall, doch Lena weiß es besser – jemand hat versucht, sie umzubringen. Schnell verdächtigt sie den mysteriösen Darian, denn trotz seines charmanten Auftretens wird sie den Gedanken nicht los, dass sich hinter seiner freundlichen Fassade etwas Düsteres verbirgt.

Weiterlesen „Rezension – Seele aus Eis von Marie Rapp“

Absagen, Absagen und noch mehr Absagen…

book-clipart-black-15

Hallo ihr Lieben,

2009 begann ich mit dem Schreiben, wie ich bereits erzählt habe. Seit jenem Tag, habe ich mich mit meinen Geschichten bei Verlagen beworben und natürlich gelang es mir nicht, meine Geschichten an einen Verlag zu bringen. Es entmutigte mich, machte mich traurig und ließ mich denken, es läge an mir, also arbeitete ich an mir wie eine Verrückte um besser zu werden.

Weiterlesen „Absagen, Absagen und noch mehr Absagen…“

Die ersten Buchstaben auf Papier

book-clipart-black-15

Es ist schwer zu beschreiben, wie eine Geschichte beginnt. Wie ich meine begonnen habe, aber ich versuche mich zu erinnern…

Die Urversion schrieb ich wohl mit vierzehn oder fünfzehn? Ich weiß es nicht mehr genau, vielleicht auch früher. Dann eine andere Version zwischen 2009 und 2012. Darin entstanden wohl neun Versionen, die ich in „Elohim Saga“ miteinbaute. Der größte Teil, die richtige Geschichte entstand 2012, da nahm ich meine allererste Geschichte von 2004 mit hinein. Nach meiner Pause schrieb ich diese Version letztes Jahr im Sommer 2016 um, bearbeite und bearbeite die Seiten, bis ich wirklich zufrieden war mit jeder einzelnen Seite. Ein langer Prozess, welcher bis Februar 2017 dauerte. Den 14ten, um genauer zu sein. Ich weiß noch, am Valentinstag war ich mit „Elohim Saga“ Teil Eins und Zwei fertig, zumindestens für die Lektorin.

Weiterlesen „Die ersten Buchstaben auf Papier“